Résumé

1957 Als Tochter einer Polin und eines Inders geboren. Beide Eltern waren Künstler. In Kaschmir und Polen aufgewachsen
1980 Umzug zum Studium nach Tokio (Japan), an die Joshibi University of Art & Design – Joshi Bijutsu Daigaku. Studierte bei Tamura Fumio, Jasuda
Reiko und Matsushima Junko
1989 Umzug nach Hamburg
2007 Umzug nach Potsdam, wo Sie seitdem lebt und arbeitet
  Goshas Arbeiten sind in privaten und öffentlichen Sammlungen zu finden und werden von Künstlern, Museen und Galerien sehr geschätzt. Auch in Zeitschriften sind ihre Arbeiten vorgestellt worden u.a. in: AD, Grund Genug, Country Style, A la Carte, Deco Home, doin’ fine, Der Feinschmecker, Elle Decoration, High Life

Einzelausstellungen

2008 Reflective Mind, Altes Rathaus, Potsdam, Deutschland
Serendipity, Kulturzentrum, Potsdam, Deutschland
1998 Museum Rade, Reinbeck, Deutschland
1995 Beauty in the Dust,  Bharat Bhavan Museum, Bhopal, Indien Deolalikar Art Gallery, State Academy of fine Arts, Indor, Indien Dancing With Air, Ernst Deutsch Theater, Hamburg, Deutschland Vision and Unity, Galerie Lutterbeker, Lutterbek, Deutschland
1994

Galerie Kontrast, Hamburg, Deutschland Twin Soul, Bad Segeberger Rathaus, Bad Segeberg, Germany

1992 Expression of Unity, Galerie Trübger, Hamburg, Deutschland
1991 For Children, Kinderkrankenhaus, Hamburg, Deutschland
Doors of Akashic Energy, Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, Deutschland
1985 Fantasy in Reality, Gallery Ein Tag, Tokio, Japan

 

 

Gruppenausstellungen

2011 Galerie 22, mit Toshiyuki Nagashima, Potsdam, Germany
2010 unARTich², Galerie Kunstwerk/Kuze, with Toshiyuki Nagashima, Potsdam, Germany
Jisei, new paintimgs and poetry, “The dot that went for a walk, silent conversations with my paintings”, Gallerie Zukunftslabor, Stuttgart, Germany
2009 Galerie Kunsttick, mit Toshiyuki Nagashima – Zeichnungen und Malereien Potsdam
1997 Künstlerhaus Sootborn, Hamburg, Germany
1996 Madsen – Fotografie, Hamburg, Deutschland
Bilder und Lichtinstallationen, AK Barmbeck, Hamburg, Deutschland
Sinnlichkeiten, Galerie im Atrium, Hamburg, Germany
1995 Eröffnung des International Art Camp im Greenwood Museum, Neu Dehli, Indien
1994 Gosha and her son toshi in Everyday Life, mit Nino Mondhe – Fotografie, Kaifu Art Centre, Hamburg, Deutschland
1989 Painting & Photography, mit Nino Mondhe – Fotografie, Krakau, Polen
1988 Gruppenausstellung von Grafiken, Museum of Art, Tokio, Japan
1987 Towards Infinity.Gruppenausstellung von Grafiken, Joshibi Daigaku
Gallery, The Gallery of Jyoshibi Collage and Fine Arts, Tokio, Japan

Keramik

1987 – 1991 Erste Keramikwerke und Skulpturen in verschiedenen Ateliers in Japan und im Atelier von Doris-Petra Grunwald in Hamburg
2009 Einrichtung eines eigenen Keramikateliers in Potsdam, Deutschland

 

Handbemaltes Glas

1999

Entwicklung einer einzigartigen Technik der Glasmalerei.
Kollektion: “Goshaglass”

Gemälde und “Goshaglass” in Dauerausstellungen

2011 Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich
from 2009 “Goshaglass” in der Sammlung und Dauerausstellung des Museums Baruther Glashütte, Baruth, Deutschland
from 2001
until today
Peter & Minka Stütz, Hüs bi Hüs, Keitum auf Sylt, Deutschland
2005 Renate Ruhmling, Metamorphose, Hamburg, Deutschland
2005 Roswita Derenbach Fine Interiors, Hamburg, Germany
 2002-2005 Holger Stewen Interior Design, Mallorca, Spain
2001 – 2004 Julia Korzilius Fine Interiors, Hamburg & Munich, Germany